Tanzen macht geistig fit und ist cool

Tanzen macht geistig fit und ist cool

Es ist erwiesen, dass bereits eine Stunde Tanz pro Woche die Aufmerksamkeit-, die Gedächtnis- und die Reaktionsfähigkeit verbessert. Durch den Rhythmus der Musik werden die Bewegungen dem Takt angepasst. Die Koordination zwischen dem Gehör und verschiedener Muskelgruppen wird aktiviert. Eine kurze Choreographie oder verschiedene Tanzschrittfolgen im Takt der Musik sind ein wahres Gehirntraining und für die körperliche Aktivität ist auch gesorgt. Das Tanzen in der Gruppe fördert ausserdem das geselligeZusammensein und die Freude an der Bewegung mit Musik. Ein neues Körpergefühl entsteht.

Tanz-Training hält Körper und Geist fit!

Auch Kinder und Jugendliche lieben Musik, und beim Tanzen lernen sie ihren Körper im Takt der Musik zu bewegen. Tanzen fördert die Koordination und macht vor allem Spass. Einem Rhythmus zu folgen ist einfach, eine Choreographie in einer Gruppe zu erlernen fordert aber das Können der Schritte, aber vor allem das auswendig lernen der Abfolge. Eine Aufführung des Erlernten steigert ausserdem das Selbstbewusstsein.